Über mich

Ich darf mich kurz vorstellen: Nikola Meyerhoff, 46, in der wort.werkstatt gleichzeitig Chefin, Kreativdirektorin und Brotzeit-Holerin. Inzwischen nicht mehr so investigativ unterwegs wie vor 35 Jahren, als ich in der Schülerzeitung die Popler meiner Klasse dem öffentlichen Gespött ausgeliefert habe.

Heute schreibe ich für Zeitschriften, Unternehmen, Persönlichkeiten, Organisationen. Was Sie wollen. Auch und gerade, wenn Sie noch nicht genau wissen, was Sie wollen. Dann mache ich nämlich das, was ich genauso gut kann wie schreiben: Fragen stellen. Und gut zuhören. Und das Wesentliche auf den Punkt bringen.

Die Marketing- und PR-Brille habe ich seit dem Studium nie mehr abgenommen. In PR-Agenturen, bei global agierenden Markenartiklern ebenso wie in meiner eigenen Kommunikationsberatung habe ich viele verschiedene Spielarten von Kommunikation mit der Öffentlichkeit gelernt. Ich kann gar nicht anders, als Dinge auf ihre Zielgruppen-Wirksamkeit hin zu überprüfen. Und auch gegen die dazu passenden Ideen kann ich mich nicht wehren, die dann fast wie ein unkontrollierbarer „Verdauungsprozess“ aus mir herausblubbern. Wer möchte, kann auch diese gerne in Form von Konzepten oder Themenvorschlägen für sich nützen.

Noch Fragen? Freu mich drauf!